Ärzte Zeitung, 14.05.2012

14 Bieter kommen bei AOK-Rabatten zum Zug

STUTTGART/BERLIN (fst). Bei der jüngsten Rabatt-Ausschreibung des AOK-Systems für Arzneimittel sollen 14 Unternehmen oder Bietergemeinschaften einen Zuschlag erhalten.

Dies teilte die federführende AOK Baden-Württemberg mit. Die achte Ausschreibungsrunde umfasst 19 Wirkstoffe, die einen Umsatz von 550 Millionen Euro jährlich im AOK-System repräsentieren.

Dazu gehört auch das umsatzstarke Clopidogrel. Starten sollen die Verträge am 1. Oktober dieses Jahres. Die AOK sieht in der Zahl von insgesamt 39 Bietern einen Beleg für "den wettbewerbsfördernden Charakter der Rabattverträge".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »