Ärzte Zeitung, 11.06.2012

Lieferengpässe in Krankenhausapotheken?

BERLIN (eb). Lieferengpässe seitens der Pharmaunternehmen sorgen für Medikamentenknappheit oder -ausfall in deutschen Krankenhausapotheken.

Darüber berichtete am Montag die "Berliner Zeitung" und berief sich auf eine eigene Recherche und Aussagen des Verbandes deutscher Krankenhausapotheker.

So seien in verschiedenen befragten Krankenhausapotheken ständig bis zu 20 Medikamente - und damit knapp ein Prozent der gewöhnlich verordneten Arzneien - nicht lieferbar.

Die Kliniken wägten inzwischen sogar ab, welcher Patient Antibiotika dringender benötige, heißt es in dem Bericht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »