Ärzte Zeitung, 06.12.2012

KV Nordrhein

Mehr Geld für Arzneimittel

Mit den Kassen hat die KV Nordrhein einen Ausgabenanstieg um 3,3 Prozent für Arzneimittel vereinbart.

Mehr Geld für Arzneimittel

DÜSSELDORF. In Nordrhein haben die KV (KVNo) und die Krankenkassen für 2013 ein Ausgabenvolumen von 3,42 Milliarden Euro für Arzneimittel vereinbart.

Das ist gegenüber 2012 eine Steigerung um 3,3 Prozent, teilte KVNo-Vorstand Bernhard Brautmeier auf der KVNo-Vertreterversammlung mit.

Die Richtgrößen seien für einige Fachgruppen gesenkt, für andere angehoben worden, sagte Brautmeier. "Für die Absenkungen gab es gute Gründe."

Nordrheinische Allgemeinmediziner, Praktische Ärzte und hausärztliche Internisten haben 2013 eine Richtgröße von 49,37 Euro für Allgemeinversicherte und von 127,88 Euro für Rentner. 2012 betrugen die Werte 46,88 Euro und 123,66 Euro.

Bei den Heilmitteln seien die Richtgrößen im kommenden Jahr durch die Bank höher als im laufenden Jahr, berichtete Brautmeier.

Sie liegen 2013 bei den Hausärzten bei 5,79 Euro für Allgemeinversicherte und 17,59 Euro für Rentner.

Das Ausgabenvolumen für die Heilmittel steigt in Nordrhein 2013 um 8,8 Prozent auf 485 Millionen Euro. (iss)

[06.12.2012, 08:52:15]
Dr. jens wasserberg 
0.9 % plus für die Ärzte in 3 Jahren versus 3.3% plus für die Phamabranche in einem Jahr
Die Zahlen sprechen für sich. Es bleibt ein Mysterium, warum die Kassen die Pharmalobby deutlich besser honorieren als die Ärzteschaft. zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »