Ärzte Zeitung, 26.06.2014

Pharma

Martin Zentgraf zum BPI-Vorstand gewählt

BERLIN. Dr. Martin Zentgraf, Geschäftsführer der Desitin Arzneimittel GmbH in Hamburg, ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) gewählt worden.

Der promovierte Mediziner folgt auf Dr. Bernd Wegener, der den BPI über 14 Jahre lang geleitet hat. Wegener wird weiter im Vorstand vertreten sein.

Zentgraf: "Was ich für unsere Branche an erster Stelle fordere, das ist Respekt. Respekt vor unseren Leistungen für die Gesundheitsversorgung am Standort Deutschland." Dies müsse sich "auch in der Vergütung niederschlagen".

Die Stellvertreter im Vorstand wurden bestätigt: Uwe Alter(B. Braun Melsungen AG), Dr. Richard Ammer(Medice Arzneimittel Pütter GmbH & Co. KG), Professor Michael Habs (Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG) sowie Professor Michael Popp (Bionorica SE). (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »