Ärzte Zeitung, 04.07.2014

Nutzenbewertung

GBA spricht direkt mit Herstellern

BERLIN.. Beratungen im Vorfeld der frühen Nutzenbewertung finden in direktem mündlichen Kontakt mit den Herstellern statt. Darauf weist der Gemeinsame Bundesausschuss in Reaktion auf einen Bericht der "Ärzte Zeitung" ("Nur die GKV ist mit der frühen Nutzenbewertung zufrieden") vom 30. Juni hin.

Darin war berichtet worden, dass das Bundesinstitut für Arzneimittel (BfArM) sich beklagt, dass dessen Einbeziehung in 48 Beratungsvorgänge ausschließlich schriftlich erfolgt sei. Das BfArM plädiert für einen Trialog zwischen GBA, dem Institut und dem betroffenen Unternehmen.

Etwas anderes ist die Beratung der Unternehmen durch den GBA: allein 2013 seien 150 Beratungsverfahren durchgeführt worden, davon 100 direkt beim GBA. (HL)

Topics
Schlagworte
Nutzenbewertung (339)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »