Ärzte Zeitung, 26.07.2007

KV Hessen hat einen neuen Internetauftritt

FRANKFURT AM MAIN (all). Die KV Hessen hat ihr Internetportal überarbeitet und dabei neue Funktionen wie die gezielte Suche nach niedergelassenen Ärzten eingebaut.

Nachdem die Homepage der KV Hessen den Angaben zufolge deutlich in die Jahre gekommen war, war eine komplette Überarbeitung unumgänglich geworden. "Unser Ziel dabei war es vor allem, die Seite ansprechender und funktionaler zu gestalten und auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen", sagt Dr. Margita Bert, Vorstandsvorsitzende der KV Hessen. So gibt es zum Beispiel einen geschützten Bereich mit speziellen Serviceangeboten für die Mitglieder der KV Hessen.

Bei der Arztsuche kann gezielt nach Haus- und Fachärzten, Psychotherapeuten oder Bereitschaftsdiensten gesucht werden. Zudem können Patienten angeben, ob sie einen Mann oder eine Frau als Arzt haben möchten, ob der Arzt spezielle Zusatzbezeichnungen und Weiterbildungen haben soll oder eine bestimmte Fremdsprache spricht. Im Anschluss an die Suche können die Praxisstandorte auf einer Übersichtskarte angezeigt werden und die Verbindungen des öffentlichen Nahverkehrs zur Praxis herausgesucht werden.

Mehr Informationen im Internet: www.kvhessen.de

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17541)
Organisationen
KV Hessen (752)
Personen
Margita Bert (76)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »