Ärzte Zeitung, 28.04.2008

Kliniken warnen vor Kostenanstieg

BERLIN (dpa). Kliniken stehen nach Einschätzung der Deutschen Krankenhausgesellschaft vor einer "Finanzierungskatastrophe".

Ursache seien gestiegene Tarife und Preissteigerungen, die bis Ende kommenden Jahres "eine Kostenlawine in Höhe von ungedeckten 7 Milliarden Euro" erwarten ließen. Angesichts der Personalkosten fordern auch die Krankenhausdirektoren mehr Geld von den Kassen.

Lesen Sie dazu auch den Kommentar:
Keine Appelle, sondern Aufklärung

Lesen Sie dazu auch:
Kliniken im Norden fordern konzertierte Hilfsaktion

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »