Ärzte Zeitung, 09.05.2008

Kassen zahlen Insulinanaloga für Kinder

 kassen zahlen insulinanaloga für kinder

Kassen zahlen Insulinanaloga für Kinder.

Foto: LifeScan

BERLIN (HL). Krankenkassen werden weiterhin kurzwirksame Insulinanaloga für Kinder und Jugendliche mit Diabetes Typ 1 bezahlen.

Dies hat das Bundesgesundheitsministerium Ende vergangener Woche entschieden und damit eine im Februar neu gefasste Arzneimittel-Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses korrigiert. Das Ministerium steht auf dem Standpunkt, dass eine Therapieumstellung für die betroffenen Kinder und Jugendlichen "unzumutbar und unverhältnismäßig" sei.

Die Deutsche Diabetes-Gesellschaft begrüßte die Entscheidung des Ministeriums. Bereits bei den Beratungen des Bundesausschusses hatten Fachgesellschaften und Selbsthilfegruppen, vor allem Eltern jugendlicher Diabetiker, heftig gegen die GBA-Pläne protestiert.

Lesen Sie dazu auch:
Analoga-Versorgung für Kinder sicher

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »