Ärzte Zeitung, 01.09.2008

Hessen warten nur kurz auf Einlass beim Arzt

FRANKFURT/MAIN (ine). Kurze Wartezeiten für Patienten in Hessen: 48 Prozent der Patienten kommen nach spätestens 15 Minuten an die Reihe - bundesweit gilt dies nur für 40 Prozent der Patienten. Das ergab eine Befragung im Auftrag der KBV, die von der KV Hessen ausgewertet worden ist. "Oft wird über stundenlange Wartezeiten von GKV-Patienten gesprochen. Die aktuellen Zahlen widerlegen diese Behauptung", so KV-Chefin Dr. Margita Bert.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17369)
Organisationen
KBV (6533)
KV Hessen (747)
Personen
Margita Bert (76)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »