Ärzte Zeitung, 29.10.2008

Tag der ambulanten Medizin bei der KV Berlin

BERLIN (ami). Die Kassenärztliche Vereinigung Berlin veranstaltet am Samstag, dem 1. November erneut einen "Tag der ambulanten Medizin".

Rund 50 niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten werden im KV-Gebäude an der Masurenallee 6a ehrenamtlich die Besucher beraten.

Neben zahlreichen Gesundheits-Checks und Informationsangeboten gibt es ein umfangreiches Vortragsprogramm. Ein Schwerpunktthema sind Impfungen. In den vergangenen Jahren war der Tag der ambulanten Medizin stets sehr gut besucht.

www.kvberlin.de

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17105)
Organisationen
KV Berlin (753)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »