Ärzte Zeitung, 04.12.2008

KBV veröffentlicht Qualitätsbericht

BERLIN (HL). Erstmals hat die KBV in ihrem gestern veröffentlichten Qualitätsbericht Ergebnisse umfassender Stichprobenprüfungen dargestellt.

Danach haben die KVen bundesweit insgesamt 5700 Ärzte aus verschiedenen Fachbereichen überprüft - nach Angaben der KBV mit zum Teil sehr guten Ergebnissen. Weitere Themen sind die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen in der Mammografie und der 2003 eingeführten Hygieneprüfungen in der Koloskopie. Nach Auffassung von KBV-Chef Dr. Andreas Köhler muss nun mit den Krankenkassen über Pay-for-Performance" verhandelt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »