Ärzte Zeitung, 21.01.2009

"GesundheitsRente ist eine Erfolgsstory"

BERLIN (ble). Die 2002 gegründete Pensionskasse für das Praxispersonal hat sich nach Ansicht der Bundesärztekammer (BÄK) zu einer "Erfolgsstory" entwickelt: Bis Ende 2008 hätten die niedergelassenen Ärzte 18 331 Altersvorsorgeverträge, die so genannte GesundheitsRente, für ihre Mitarbeiterinnen abgeschlossen, teilte die BÄK mit. "Der bemerkenswerte Erfolg der GesundheitsRente ist auch ein Beleg dafür, wie ernst die ärztlichen Arbeitgeber ihre soziale Verpflichtung für die Mitarbeiterinnen in den Arztpraxen nehmen" so BÄK-Vize Dr. Cornelia Goesmann in einer Mitteilung.

[21.01.2009, 09:40:43]
Marion Rodewald 
betriebliche Altersvorsorge AH
Ärztliche Akzeptanz scheint vorhanden. Wer weiss, wie die Zahl der Verträge gelautet hätte, wenn kein spezielles Produkt zur "orientierenden Entscheidungshilfe" entwickelt worden wäre. Bleibt abzuwarten, ob in Zukunft die Schwachpunkte zu ernsten Konsequenzen für die Ärzte führen.
Fr. Dr. Goesmann freut sich jedenfalls.

Gruß, Ro  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »