Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 21.01.2009

"GesundheitsRente ist eine Erfolgsstory"

BERLIN (ble). Die 2002 gegründete Pensionskasse für das Praxispersonal hat sich nach Ansicht der Bundesärztekammer (BÄK) zu einer "Erfolgsstory" entwickelt: Bis Ende 2008 hätten die niedergelassenen Ärzte 18 331 Altersvorsorgeverträge, die so genannte GesundheitsRente, für ihre Mitarbeiterinnen abgeschlossen, teilte die BÄK mit. "Der bemerkenswerte Erfolg der GesundheitsRente ist auch ein Beleg dafür, wie ernst die ärztlichen Arbeitgeber ihre soziale Verpflichtung für die Mitarbeiterinnen in den Arztpraxen nehmen" so BÄK-Vize Dr. Cornelia Goesmann in einer Mitteilung.

[21.01.2009, 09:40:43]
Marion Rodewald 
betriebliche Altersvorsorge AH
Ärztliche Akzeptanz scheint vorhanden. Wer weiss, wie die Zahl der Verträge gelautet hätte, wenn kein spezielles Produkt zur "orientierenden Entscheidungshilfe" entwickelt worden wäre. Bleibt abzuwarten, ob in Zukunft die Schwachpunkte zu ernsten Konsequenzen für die Ärzte führen.
Fr. Dr. Goesmann freut sich jedenfalls.

Gruß, Ro  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »