Ärzte Zeitung, 10.02.2009

GBA: Bei Klinikkeimen sind die Länder gefordert

BERLIN (ble). Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat die an ihn gerichtete Forderung der niedersächsischen Gesundheitsministerin Mechthild Ross-Luttmann zurückgewiesen, bundesweite Hygienestandards sowie eine Kostenregelung für Schnelltests auf multiresistente Keime zu erarbeiten. "Der GBA verfügt über keine Regelungskompetenz in Finanzierungsfragen", so Dr. Josef Siebig, das beim GBA für die Qualitätssicherung zuständige unparteiische Mitglied. Maßnahmen zur Vermeidung und Bekämpfung von Infektionen seien zudem in erster Linie Ländersache.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »