Ärzte Zeitung, 30.03.2009

WestDoc erweitert Versorgungsangebot

ITZEHOE (di). Das WestDoc MVZ Heide dehnt sein Angebot aus. Außer den Kreisen Dithmarschen und Nordfriesland ist das Versorgungszentrum nun auch im benachbarten Kreis Steinburg aktiv. In Zusammenarbeit mit dem Itzehoer Klinikum bietet es eine neurochirurgische Sprechstunde an, weil es im Kreis keinen niedergelassenen Neurochirurgen gibt.

Neurochirurg Ulf Neumann vom Heide Westküstenklinikum wird künftig einmal pro Woche in Itzehoe sein und berät dabei auch niedergelassene Ärzte bei der Behandlung von Schmerzpatienten. Das WestDoc MVZ ist Tochtergesellschaft der Westküstenkliniken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »