Ärzte Zeitung, 14.04.2009

Mehr Schulklassen sollen richtige Ernährung entdecken

STUTTGART (mm). Um das Projekt "ScienceKids: Kinder entdecken Gesundheit" stärker in den Schulunterricht zu integrieren, hat die AOK Baden-Württemberg den "ScienceKids Wettbewerb" ins Leben gerufen. Der Wettbewerb dauert dreieinhalb Jahre. Im ersten Jahr sollen 20 Klassen und zehn Schulen ausgezeichnet werden.

Diese müssen unter Beweis stellen, dass sie die Konzepte von ScienceKids für eine richtige Ernährung in ihren Klassen gut umgesetzt haben. Das Projekt soll Kinder zum Experimentieren anregen und einen Beitrag leisten, um Kinder für richtige Ernährung und Bewegung zu begeistern. Seit der Einführung im November 2007 machen über 100 Schulen bei "ScienceKids" mit.

Interessierte Schulen können sich unter www.sciencekids.de bewerben. Anmeldeschluss sind jeweils 31. Mai und 15. Dezember eines jeden Jahres.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16841)
Schule (635)
Organisationen
AOK (6863)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »