Ärzte Zeitung, 07.05.2009

Tarifvertrag für Ärzte an DRK-Kliniken-Südwest

MAINZ (chb). Erstmals ist es dem Marburger Bund gelungen, für die Ärzte an den DRK-Kliniken-Südwest einen Tarifvertrag abzuschließen. Dieser tritt nach den Worten des MB-Chefs Rudolf Henke rückwirkend zum Februar 2009 in Kraft.

Die DRK-Ärzte werden jetzt finanziell ihren Kollegen an den kommunalen Kliniken gleichgestellt. Außerdem habe der MB durchgesetzt, dass den Ärzten an den DRK-Kliniken in Rheinland-Pfalz nun doch fünf Fortbildungstage gewährt würden. Diese hätten die Arbeitgeber genauso wie die Urlaubstage senken wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »