Ärzte Zeitung, 07.05.2009

Tarifvertrag für Ärzte an DRK-Kliniken-Südwest

MAINZ (chb). Erstmals ist es dem Marburger Bund gelungen, für die Ärzte an den DRK-Kliniken-Südwest einen Tarifvertrag abzuschließen. Dieser tritt nach den Worten des MB-Chefs Rudolf Henke rückwirkend zum Februar 2009 in Kraft.

Die DRK-Ärzte werden jetzt finanziell ihren Kollegen an den kommunalen Kliniken gleichgestellt. Außerdem habe der MB durchgesetzt, dass den Ärzten an den DRK-Kliniken in Rheinland-Pfalz nun doch fünf Fortbildungstage gewährt würden. Diese hätten die Arbeitgeber genauso wie die Urlaubstage senken wollen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »