Ärzte Zeitung, 07.07.2009

Pädiater kritisieren Werbung mit Kindern

BERLIN (ras). Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) lehnt den zunehmenden Missbrauch von Kindern in Werbespots strikt ab. Zuletzt seien es sogar vereinzelt nackte Kinder gewesen, die in der Werbung zur Schau gestellt würden, kritisierte Dr. Wolfram Hartmann beim Kinder- und Jugend-Ärztetag in Berlin.

Kinder seien keine Ware. Ihr Einsatz bei der Werbung oder der medialen Vermarktung müsse daher strikt beschränkt werden.

In diesem Zusammenhang hat der BVKJ auch die Ausstrahlung der Serie "Eltern auf Probe" scharf kritisiert. Die Missachtung der Persönlichkeitsrechte von Kindern unter einem pädagogischen Vorwand könne nicht toleriert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »