Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 23.07.2009

FDP wehrt sich gegen massive Hoppenthaller-Kritik

BERLIN (bee). Der FDP-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Vereinigung Liberaler Ärzte, Dr. Erwin Lotter, wehrt sich gegen Vorwürfe des Vorsitzenden des Bayerischen Hausärzteverbandes, Dr. Wolfgang Hoppenthaller.

Auf einer Veranstaltung der FDP Anfang Juli gerieten Lotter und Hoppenthaller aneinander. Lotter sowie der gesundheitspolitische Sprecher der FDP, Daniel Bahr, forderten mehr Wettbewerb, Hoppenthaller bezeichnet das in einem offenen Brief als "katastrophal" (wir berichteten kurz).

"Die Forderung ihrer Partei nach mehr Wettbewerb, mehr Freiheiten für die Krankenkassen und Abschaffung des Paragrafen 73b bedeutet nichts anderes, als ein Einzelvertragsrecht der Krankenkassen und somit die Existenzvernichtung nicht nur der hausärztlichen Praxen", schreibt Hoppenthaller an Lotter.

Dazu entgegnet Lotter, selbst Hausarzt in Aichach, die FDP wolle mehr Freiheit für Kassen bei der Vertragsgestaltung, da nur so ein echter Wettbewerb möglich sei. "Es handelt sich aber nicht um einen Wettbewerb von Einzelverträgen zwischen Kassen und Ärzten", schreibt Lotter. Die FDP strebe eher eine neue Honorarordnung an, die eine transparente Abrechnung ermögliche, so Lotter.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17552)
Personen
Daniel Bahr (1063)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »