Ärzte Zeitung, 30.07.2009

Innovationskompetenz bei Kliniken selten

BERLIN(ami). Innovationen sind für den wirtschaftlichen Erfolg von Krankenhäusern von immenser Bedeutung, doch nur wenige Kliniken verfügen über genug Innovationskompetenz. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Innovationsmanagement im Krankenhaus" der Technischen Universität (TU) Berlin.

108 Kliniken wurden für die Untersuchung befragt. Dabei zeigte sich, dass die wenigsten klare Prozesse zur Durchführung von Innovationen oder ein systematisches Controlling haben. Eine klare Strategie für Ziele und eine Abteilung im Haus, die für Innovationen zuständig ist, sind laut der Studie die wichtigsten Faktoren für erfolgreiche Kliniken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »