Ärzte Zeitung, 22.09.2009

Freie Ärzte bestätigen Grauduszus im Amt

KÖLN (iss). Der Präsident der Freien Ärzteschaft Martin Grauduszus ist von der Mitgliederversammlung des Verbands in Köln im Amt bestätigt worden. Der Allgemeinmediziner steht der Freien Ärzteschaft seit 2005 vor. Der bisherige Vizepräsident Hans-Peter Meuser hat sein Amt überraschend niedergelegt.

In einer persönlichen Erklärung nennt Meuser unter anderem Meinungsverschiedenheiten mit anderen Vorstandsmitgliedern. Offenbar klappte besonders die Zusammenarbeit zwischen Meuser und Grauduszus nicht mehr. Nachfolger Meusers wurde Wieland Dietrich, bislang Schriftführer der Freien Ärzteschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »