Ärzte Zeitung, 22.09.2009

Freie Ärzte bestätigen Grauduszus im Amt

KÖLN (iss). Der Präsident der Freien Ärzteschaft Martin Grauduszus ist von der Mitgliederversammlung des Verbands in Köln im Amt bestätigt worden. Der Allgemeinmediziner steht der Freien Ärzteschaft seit 2005 vor. Der bisherige Vizepräsident Hans-Peter Meuser hat sein Amt überraschend niedergelegt.

In einer persönlichen Erklärung nennt Meuser unter anderem Meinungsverschiedenheiten mit anderen Vorstandsmitgliedern. Offenbar klappte besonders die Zusammenarbeit zwischen Meuser und Grauduszus nicht mehr. Nachfolger Meusers wurde Wieland Dietrich, bislang Schriftführer der Freien Ärzteschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »