Ärzte Zeitung, 23.09.2009

Wittener Ärzte geben Vorgeschmack auf Behandlung im MVZ

KÖLN (iss). Niedergelassene Haus- und Fachärzte wollen der Bevölkerung am heutigen Mittwoch einen Vorgeschmack auf die Zukunft bieten. Auf dem Rathausplatz der Ruhrgebietsstadt haben sie das "Zentrale Medizinische Versorgungszentrum Witten-Mitte" aufgebaut.

Fünf große Pagodenzelte stehen für die Versorgung durch die verschiedenen Facharztgruppen bereit. Von einer zentralen Anmeldung werden die Patienten zu einem Arzt gebracht - ein Arzt, der sich um ihr medizinisches Problem kümmert, den sie aber nicht kennen.

"Wir wollen den Patienten deutlich machen, was auf sie zukommt, wenn die Parteien ihre gesundheitspolitischen Vorstellungen durchsetzen", sagt Dr. Frank Koch von der Ärztlichen Qualitätsgemeinschaft Witten GmbH. Im Prinzip öffneten alle Parteien inklusive der FDP Kapitalgesellschaften die Tür zum deutschen Gesundheitswesen, sagt er. "Fast alle Praxen in Witten bleiben während der Aktion geschlossen", berichtet der Internist.

Genau deshalb suchen die Ärzte heute Nachmittag das Gespräch mit den Politikern. Vertreter aller Bundestagsfraktionen diskutieren im Wittener Saalbau mit Ärzten und Patienten über die Zukunft der ambulanten Versorgung. Koch hofft auf eine große Resonanz für die Veranstaltung, die unter dem Motto "Unser Gesundheitssystem am Abgrund -Sparen bis der Arzt geht?" steht.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (16861)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »