Ärzte Zeitung, 06.10.2009

ARD-Magazin: Vorwürfe gegen Pflege-TÜV

NEU-ISENBURG (bee). Die Benotung der Pflegeheime, die im Juli dieses Jahres startete, steht erneut in der Kritik. Das ARD-Magazin "Report Mainz" berichtet, dass trotz Pflegemängeln gute Noten vergeben worden seien.

In dem Magazinbeitrag äußert sich der Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) im Saarland, Jochen Messer. Er spricht von einer "dramatischen Situation". Dr. Peter Pick vom Spitzenverband der Krankenkassen (MDS) sagte, man evaluiere das Bewertungsverfahren. Außerdem stelle man alle Bewertungen in allen Bereichen transparent dar.

Lesen Sie dazu auch:
Pflege: Zeugnisausgabe mit Hindernissen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »