Ärzte Zeitung, 12.10.2009

Forschungspreise für Allgemeinmedizin vergeben

HEIDELBERG (mm). Professor Antonius Schneider ist der Gewinner des Deutschen Forschungspreises für Allgemeinmedizin. Ihm wurde der mit 25 000 Euro dotierte Dr. Lothar Beyer-Preis beim 43. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) in Heidelberg verliehen. Der Wissenschaftler der TU München und seine Arbeitsgruppe wurden für ihre Arbeit über die "Diagnostik von Asthma bronchiale und COPD in der Hausarztpraxis" ausgezeichnet.

Den 2. Preis erhielt Professor Martin Scherer von der Uni Lübeck für seine Forschung zum Thema "Patienten mit Nackenschmerzen - quantitative und qualitative Analyse eines hausärztlichen Versorgungsproblems". Der 3. Preis ging an Dr. Carsten Kruschinski von der Medizinischen Hochschule Hannover, dessen Team sich mit der "Hausärztlichen Versorgungsrealität und dem Versorgungsbedarf am Beispiel des Beratungsproblems Schwindel" auseinandersetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »