Ärzte Zeitung, 09.12.2009

Hessen plant, Bedarf für Kinderpsychiatrie zu ermitteln

WIESBADEN (ine). Mehr Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche hat Hessens Sozialminister Jürgen Banzer beim Psychotherapeutentag in Frankfurt/Main gefordert. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die Hilfe benötigten, steige immer weiter.

Die Landesregierung hat vor, auch den Bedarf für den Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie zu ermitteln. Wie Staatssekretärin Petra Müller-Klepper mitteilte, gibt es in Hessen insgesamt 392 Betten und 145 teilstationäre Plätze an 12 Standorten und 22 psychiatrische Institutsambulanzen.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17354)
Personen
Jürgen Banzer (40)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »