Ärzte Zeitung, 14.12.2009

Klinikärzte werfen DRV Verschwendung vor

BERLIN (chb). Millionen zu verschwenden, aber kein Geld für Ärzte zu haben: das wirft der Marburger Bund der Deutschen Rentenversicherung (DRV) vor. Der MB bezieht sich dabei auf den aktuellen Bericht des Bundesrechnungshofes.

So seien zum Beispiel unabhängig voneinander von zwei Programmierkreisen große Programmsysteme mit gleicher Zielsetzung entwickelt worden. Der Marburger Bund befindet sich zur Zeit im Tarifstreit mit der DRV. Die Gehälter der DRV-Ärzte liegen zum Teil 14 Prozent unter denen der Kollegen an kommunalen Kliniken (wir berichteten.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »