Ärzte Zeitung, 06.04.2010

GKV-Spitzenverband mit verändertem Führungstrio

BERLIN (sun). Seit 1. April bildet Gernot Kiefer mit der Vorstandsvorsitzenden Dr. Doris Pfeiffer und ihrem Stellvertreter Johann-Magnus von Stackelberg das neue Führungstrio des GKV-Spitzenverbands. Er folgt damit Klaus-Dieter Voß, der dieses Amt seit dem Oktober 2007 inne hatte. Der 53-Jährige Kiefer gehörte von 1989 bis 2008 dem IKK Bundesverband an. Danach war er Geschäftsführer bei der Bitmark Holding, die IT-Lösungen für Krankenkassen anbietet. Sein Aufgabenbereich im GKV-Spitzenverband umfasst unter anderem Pflege, Rehabilitation und Prävention.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »