Ärzte Zeitung, 11.05.2010

Auch Psychotherapeuten wollen MVZ gründen

BERLIN (sun). Psychotherapeuten fordern, dass Medizinische Versorgungszentren (MVZ) auch unter ihrer Leitung stehen können sollen - vor allem, wenn die Einrichtungen überwiegend der Versorgung psychisch kranker Menschen dienten. Ambulante Zentren, in denen verschiedene Ärzte und Psychotherapeuten zusammenarbeiten, sind nach Ansicht der Bundespsychotherapeutenkammer unverzichtbar. Daher sei es inakzeptabel, dass MVZ künftig nur bei Mehrheitsbeteiligung von Ärzten zugelassen werden könnten. Dies untergrabe das Vertrauen der Patienten in die Qualität der Versorgung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »