Ärzte Zeitung, 21.06.2010

Wird Lauterbach neuer Gesundheitsminister in NRW?

KÖLN (iss). Der SPD-Gesundheitsexperte Professor Karl Lauterbach wird in Nordrhein-Westfalen als möglicher Kandidat für das Gesundheitsministerium einer rot-grünen Minderheitsregierung gehandelt. Nach Medienberichten soll das heutige Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales aufgeteilt werden.

Noch-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) ist als künftiger Vorsitzender der CDU-Fraktion im NRW-Landtag im Gespräch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »