Ärzte Zeitung, 20.07.2010

Berliner Senat hilft Kindern psychisch kranker Eltern

BERLIN (inh). Die Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz will die bundesweite Aufklärungskampagne zum Thema "Kinder psychisch kranker Eltern" unterstützen. Sie verteilt Informationsmaterial an Einrichtungen, die mit Kindern, Jugendlichen und ihren psychisch erkrankten Eltern zu tun haben.

Zugleich will der Senat eine Diskussion um geeignete Konzepte, Standards und Fortbildungsinhalte zu dem Thema anstoßen. "Ich verbinde mit dieser Kampagne die Hoffnung, dass sich die Kooperation zwischen den Hilfesystemen im Interesse der betroffenen Kinder langfristig verbessert", sagt Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke).

Das Aufklärungsmaterial kann im Internet unter www.kipsy.net heruntergeladen werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »