Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 23.07.2010

Berliner vertrauen auf ihre Hausärzte

BERLIN (inh). Nach Angaben des BKK Landesverbands Mitte ist für die Hälfte der Berliner der Hausarzt eine der ersten Anlaufstellen im Gesundheitssystem. Das habe eine von der BKK in Auftrag gegebene repräsentative Umfrage von Kantar Health im November 2009 ergeben. Demnach gingen 55 Prozent der Berliner nur auf Überweisung ihres Hausarztes zum Facharzt. Dies sei in etwa vergleichbar mit dem Bundesdurchschnitt von 59 Prozent. Zwei von fünf Befragten hätten dabei angegeben, den Überweisungsschein nur abgeholt zu haben, ohne eine vorhergegangene Untersuchung oder ein Gespräch mit ihrem Hausarzt. Bei der Umfrage wurden nach BKK-Angaben bundesweit 6016 Bürger telefonisch befragt, darunter 240 Berliner.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17550)
Krankenkassen (16610)
Organisationen
BKK (2118)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »