Ärzte Zeitung, 30.09.2010

Gefäßzentrum von drei Fachgremien zertifiziert

TÜBINGEN (mm). Das Gefäßzentrum des Universitätsklinikums Tübingen ist als erstes universitäres Zentrum in Baden-Württemberg von den drei Fachgesellschaften Deutsche Gesellschaft für Angiologie (DGA), Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie (DGG) und Deutsche Röntgengesellschaft (DRG) zertifiziert worden. Das Tübinger Gefäßzentrum betreut seit der Gründung im Jahr 2005 interdisziplinär Patienten mit Arterien-, Venen- und Lympherkrankungen. Jährlich kommen zwischen 8000 und 9000 Patienten aus der ganzen Region in das Zentrum, über 3000 davon stationär.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »