Ärzte Zeitung, 06.10.2010

Südwest-KV sucht Bewerber für Vorstandsposten

STUTTGART (fst). Noch bis 15. Oktober läuft die Bewerbungsfrist für die künftigen beiden Vorstandsmitglieder der KV Baden-Württemberg. Abgeschlossenes Studium in Medizin oder Psychotherapie sowie "fundierte Kenntnisse unseres Gesundheits- und Sozialversicherungssystems" werden als Qualifikation gefordert. Als Aufgabe der Vorstandsmitglieder wird dezidiert auch genannt: "Umsetzung der Beschlüsse der Vertreterversammlung".

Aus den Wahlen im Juli sind Hausärzteverband und Medi mit einer Mehrheit in der Vertreterversammlung hervorgegangen. Bisher haben der Orthopäde Dr. Norbert Metke (Medi) und der Hausarzt Dr. Johannes Fechner (Hausärzteverband) ihre gemeinsame Kandidatur angekündigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »