Ärzte Zeitung, 21.10.2010

Hausärzte in NRW planen Aktionstag

KÖLN (iss). Hausärzte in Nordrhein-Westfalen werden am Montag die Anhörung zum GKV-Finanzierungsgesetz im Bundestag mit einem Aktionstag begleiten. Die Praxen sollen geschlossen bleiben, die Hausärzte sich fortbilden. "Wir setzen auf dezentrale Veranstaltungen", sagt der Vorsitzende des nordrheinischen Hausärzteverbands, Dr. Dirk Mecking.

In Nordrhein steht in mehreren Städten eine Fortbildung "Geriatrie und Demenz" auf dem Programm. Notdienste sind organisiert. "Die Aktion richtet sich nicht gegen die Patienten, sondern wir wollen ein Signal an die Politik senden", sagt der westfälische Verbandsvize Dr. Volker Schrage.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)
Krankheiten
Demenz (3000)
Personen
Dirk Mecking (90)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »