Ärzte Zeitung, 03.11.2010

Marburger Bund wendet sich gegen Tarifeinheit

BERLIN (chb). Gegen ein Gesetz zur Tarifeinheit in Betrieben wendet sich der Marburger Bund gemeinsam mit anderen Spartengewerkschaften wie zum Beispiel der Pilotenvereinigung Cockpit.

"Das Grundrecht eines jeden Arbeitnehmers, frei darüber zu entscheiden, welche Gewerkschaft für ihn Tarifverhandlungen führt und Tarifverträge abschließt, dürfe in keiner Weise beschnitten werden", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von sechs Berufs- und Fachgewerkschaften. Sie wenden sich damit gegen Forderungen der Arbeitgeberverbände und des Deutschen Gewerkschaftsbundes, die Tarifeinheit gesetzlich festzuschreiben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »