Ärzte Zeitung, 05.11.2010

Ärzte werben für "Wintercheck"

STUTTGART (eb). AOK-Versicherte in Baden-Württemberg, die im Hausarztvertrag eingeschrieben sind, sollen mit einem "Winter-Check" für das Thema Herzschwäche sensibilisiert werden.

Diese Aktion startet die AOK am Montagzusammen mit Hausärzteverband, Medi sowie den Berufsverbänden der niedergelassenen Kardiologen und der fachärztlich tätigen Internisten anlässlich der Herzwochen im November.

In einem Informationsflyer können Versicherte mit einem Selbsttest ihr kardiovaskuläres Risiko ermitteln. Zeigen die Antworten ein erhöhtes Risiko an, wird der Gang zum Hausarzt empfohlen.

Dort sollen Patienten zudem Informationen zum Facharztvertrag Kardiologie erhalten. AOK und Ärzteverbände betonen die bessere Kooperation von Hausärzten und Kardiologen in den Selektivverträgen. Das helfe, die Versorgungsqualität zu verbessern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »