Ärzte Zeitung, 14.02.2011

BMG: Nachwuchskräfte besser an Kliniken binden

BERLIN (sun). Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) mahnt eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Krankenhäusern an. "Leider sind flexible Dienstpläne, Teilzeitarbeit und Kita-Plätze in vielen Krankenhäusern nach wie vor nicht selbstverständlich", sagte die Parlamentarische Staatssekretärin im BMG, Annette Widmann-Mauz (CDU).

Diese Faktoren seien aber bei allen Berufsgruppen in Krankenhäusern relevant, um qualifizierte Mitarbeiter "zu gewinnen und zu halten". Damit könne zudem dem prognostizierten Ärzte- und Pflegekräftemangel entgegen gewirkt werden, so Widmann-Mauz.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »