Ärzte Zeitung, 28.04.2011

Altpeter neue Sozialministerin im Südwesten

STUTTGART (dpa). Die SPD-Sozialexpertin Katrin Altpeter soll neue Arbeitsministerin in Baden-Württemberg werden und damit auch das Gesundheitsressort verantworten.

Sie habe am Mittwoch mit SPD-Landeschef Nils Schmid vereinbart, dass sie das definitiv Amt übernehmen werde, teilte Altpeter der Nachrichtenagentur dpa mit. Die 47-Jährige aus Waiblingen ist bisher Fraktionsvize der SPD und hat an den Koalitionsverhandlungen mit den Grünen teilgenommen.

Ihr künftiges Ressort umfasst die Themen Arbeit, Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren. Altpeter, die eigentlich Lehrerin für Pflegeberufe ist, würde der Ärztin Dr. Monika Stolz als Sozialministerin nachfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »