Ärzte Zeitung, 29.06.2011

Landesbasisfallwert in Berlin steigt um acht Euro

BERLIN (ami). Der neue Landesbasisfallwert für die Krankenhäuser in Berlin steht fest. Mit 2935 Euro liegt er etwas über dem Fallwert von 2927,50 Euro im vergangenen Jahr.

Auf diesen Wert haben sich die Kassenverbände in Berlin und die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) nach intensiven Verhandlungen geeinigt. Es sei gelungen, eine ausgewogene Lösung zu finden.

Der vereinbarte Wert biete Kassen und Krankenhäusern in der Hauptstadt Planungssicherheit für 2011, erklärten die Verhandlungspartner.

Die Senatsgesundheitsverwaltung muss die Vereinbarung noch genehmigen. Auf dieser Grundlage beginnen nun die Budgetverhandlungen zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen in Berlin.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »