Ärzte Zeitung, 19.12.2011

Selektivvertrag im Online-Forum

STUTTGART (fst). Mit einem Online-Forum wollen die Vertragspartner AOK Baden-Württemberg, Medi und Facharztverbände dem hohen Informationsbedarf rund um den Facharztvertrag für Psychiatrie, Neurologie und Psychotherapie (PNP-Vertrag) nachkommen.

Die Einschreibungen in den Selektivvertrag sind im Oktober gestartet. Rund 1000 Ärzte und Psychotherapeuten haben sich bis Jahresende für die Schulungen angemeldet, melden die Vertragspartner.

Fragen werden vor allem zu den Themen IT, zur Abrechnung sowie zur Vergütungshöhe erwartet. Die Einrichtung des PNP-Forums biete den Kollegen "eine einfache und schnelle Austauschmöglichkeit" sagte Medi-Chef Dr. Werner Baumgärtner.

Die Vertragspartner hatten zum Start erklärt, sie erhofften sich von der Vereinbarung eine "schnelle, strukturierte und flexibel auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnittene Behandlung".

Dazu gehöre auch die vertraglich vereinbarte schnellere Terminvergabe, die im KV-System oft ein Nadelöhr darstelle.

www.pnp-forum.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »