Ärzte Zeitung, 15.02.2012

Bayern: Stelle gegen Bürokratie kommt gut an

Anlaufstelle für Bürokratieabbau kommt gut an

MÜNCHEN (reh). Die von der KV Bayerns (KVB) und dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit (StMUG) gemeinsam eingerichtete Anlaufstelle für Bürokratieabbau erfreut sich großer Resonanz in der Ärzteschaft.

Bereits in den ersten zwei Monaten seien über 300 Hinweise auf vermeidbare Bürokratie von mehr als 120 Ärzten und Psychotherapeuten aus Bayern eingegangen, sagt Dr. Ilka Enger, zweite stellvertretende Vorstandsvorsitzende der KVB.

Die Anlaufstelle für Bürokratieabbau gibt es seit dem 1. November 2011. Praxisteams können dort überflüssige bürokratische Anforderungen melden und Verbesserungsvorschläge einreichen. Enger: "Jeder Vorschlag wird genau geprüft."

buerokratieabbau@kvb.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »