Ärzte Zeitung, 20.03.2012

Hasse führt Apotheker in Rheinland-Pfalz

MAINZ (maw). Theo Hasse ist neuer Vorsitzender des Apothekerverbandes Rheinland-Pfalz.

Er hat die Nachfolge von Hermann S. Keller angetreten, der nach Verbandsangaben 28 Jahre in diesem Amt fungierte.

Der bisherige zweite Vorsitzende sei einstimmig von der Mitgliederversammlung an die Spitze des Verbandes gewählt worden.

Hasse sei darüber hinaus seit 2005 Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Deutscher Apotheken (ADA).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »