Ärzte Zeitung, 26.03.2012

MB-Vize kandidiert für BÄK-Vorstand

BERLIN (chb). Der zweite Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Andreas Botzlar, will in den Vorstand der Bundesärztekammer einziehen.

Er wird bei der Nachwahl eines weiteren Arztes in den BÄK-Vorstandes beim 115. Deutschen Ärztetag in Nürnberg für diesen Posten kandidieren. Das teilt der Marburger Bund mit.

Auf dem letzten Ärztetag war MB-Chef Rudolf Henke in diesem Amt bestätigt worden. Seit Henkes Wahl zum Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein ist dieser allerdings geborenes Vorstandsmitglied.

Der 44 Jahre alte Chirurg Botzlar kommt aus Bayern und ist seit 2007 zweiter Vorsitzender des Marburger Bundes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »