Ärzte Zeitung, 26.03.2012

MB-Vize kandidiert für BÄK-Vorstand

BERLIN (chb). Der zweite Vorsitzende des Marburger Bundes, Dr. Andreas Botzlar, will in den Vorstand der Bundesärztekammer einziehen.

Er wird bei der Nachwahl eines weiteren Arztes in den BÄK-Vorstandes beim 115. Deutschen Ärztetag in Nürnberg für diesen Posten kandidieren. Das teilt der Marburger Bund mit.

Auf dem letzten Ärztetag war MB-Chef Rudolf Henke in diesem Amt bestätigt worden. Seit Henkes Wahl zum Präsidenten der Ärztekammer Nordrhein ist dieser allerdings geborenes Vorstandsmitglied.

Der 44 Jahre alte Chirurg Botzlar kommt aus Bayern und ist seit 2007 zweiter Vorsitzender des Marburger Bundes.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »