Ärzte Zeitung, 02.05.2012

Kammer ehrt "Urgestein" Thüringer Hausärzte

WEIMAR (rbü). In diesem Jahr hat die Thüringer Landesärztekammer drei Ärzte mit der Ludwig-Pfeiffer-Medaille gewürdigt.

Das "Urgestein" der Thüringer Hausärzte, Sighart Freier, wurde für seine Verdienste um die Allgemeinmedizin geehrt. Freier hat den Berufsverband der Hausärzte in Thüringen mit gegründet und war bis 2003 dessen erster Vorsitzender.

Zweiter Preisträger ist Reinhard Fünfstück, Vorsitzender des Verbandes Leitender Krankenhausärzte. Der Ärztliche Direktor des Sophien- und Hufelandklinikums Weimar wurde unter anderem für die Förderung der Weiterbildung geehrt.

Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie Hannelore Pientka erhielt den Preis für ihre Unterstützung bei der Etablierung der ärztlichen Selbstverwaltung nach der Wende.

Der Namensgeber der Medaille war im 19. Jahrhundert in Weimar als Praktischer Arzt tätig und engagierte sich für die ärztliche Standesbewegung.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17360)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »