Ärzte Zeitung, 04.06.2012

MFA-Verband Partner beim Equal Pay Day 2013

EPPSTEIN (maw). Der Verband medizinischer Fachberufe (VmF) ist nach eigenen Angaben Schwerpunktpartner beim Equal Pay Day 2013.

Da die Tarifgehälter für Angehörige der Gesundheitsberufe, wie zum Beispiel Medizinische Fachangestellte (MFA), die der VmF vertritt, dem Niedriglohnsektor zuzuordnen seien, habe sich der Verband entschieden, als Partner der Kampagne "Lohnfindung im Gesundheitswesen - Viel Dienst, wenig Verdienst" aufzutreten.

Laut VmF-Tarifexpertin Margret Urban kann das Gesundheitswesen nur nachhaltig gestaltet werden, "wenn die darin vertretenen, frauendominierten Berufe gerecht bezahlt werden".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »