Ärzte Zeitung, 27.06.2012

KV Westfalen-Lippe wirbt für J1-Teilnahme

KÖLN (iss). Die KV Westfalen-Lippe rührt die Werbetrommel für die Jugendgesundheitsuntersuchung J1.

Sie stattet die Praxen von niedergelassenen Ärzten mit speziellen Flyern aus, die über die Früherkennungsuntersuchung für 12- bis 14-Jährige informieren.

Die Materialien, die sich unter dem Motto "Your next top check-up J1" direkt an die Jugendlichen wenden, sind auch in verschiedenen Fremdsprachen verfügbar, darunter Türkisch, Russisch und Englisch.

In Westfalen-Lippe ist die J1 im Jahr 2011 nur noch 42.700 Mal in Anspruch genommen worden - zwei Jahre zuvor gab es noch 43.600 dieser Untersuchungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »