Ärzte Zeitung, 04.09.2012

LÄK Thüringen

Serviceportal kommt gut an

ERFURT (rbü). Das neue Serviceportal der Landesärztekammer (LÄK) stößt auf wachsendes Interesse: Ein Jahr nach dem Start von www.meinelaekthuer.de haben sich inzwischen 1000 Nutzer angemeldet.

In dem geschützten Online-Auftritt können Kammermitglieder ihre Daten prüfen und ändern, sie können darüber hinaus das Fortbildungskonto einsehen und Anträge, unter anderem für die Arztausweise, an die Kammer stellen.

Weitere Services will die LÄK in Zukunft sukzessive ergänzen. Der jüngste Nutzer ist laut Kammer 25 Jahre alt, der älteste 76.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17541)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »