Ärzte Zeitung, 25.01.2013

Internet-Portal

DEGAM startet Famulaturbörse

FRANKFURT/MAIN. Eine bundesweite Famulaturbörse im Internet soll Medizinstudierenden helfen, eine passende Praxis zu finden. Die Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) hat dazu eine Plattform im Internet gestartet.

Hintergrund ist die steigende Nachfrage nach Praxisplätzen durch die geänderte Approbationsordnung für Ärzte.

Danach müssen Medizinstudierende künftig eine mindestens einmonatige Famulatur in einer Einrichtung der hausärztlichen Versorgung absolvieren. Pro Jahr werden daher etwa 10.000 Plätze benötigt.

Die Datenbank auf der Webseite erlaubt die nach Postleitzahl geordnete Suche nach Praxen. Zudem können die Praxen dort ihr Leistungsspektrum und einen Link auf die Praxishomepage hinterlegen.

Weder für Studierende noch für Praxen ist eine Registrierung nötig. Nach der Famulatur können die Studenten eine Bewertung über die Praxis abgeben. (fst)

www.degam-famulaturboerse.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »