Ärzte Zeitung, 03.04.2013

KBV

Imagekampagne läuft bis 2018

BERLIN. Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) startet Ende April die groß angelegte Imagekampagne "Wir arbeiten für Ihr Leben gern".

Die Kampagne sei auf fünf Jahre ausgelegt und werde 15 Millionen Euro kosten, sagte KBV-Chef Dr. Andreas Köhler am Dienstag in Berlin.

Ab dem Jahr 2016 solle der Fokus der Aktion darauf gerichtet werden, den Nachwuchs für eine Niederlassung zu begeistern. "Es wird immer schwieriger, Praxen vor allem in der Fläche nachzubesetzen", betonte Köhler.

Im Jahr 2012 haben der KBV zufolge 10.127 Ärzte ihre Weiterbildung abgeschlossen, davon lediglich 949 als Hausärzte.

TV-Spot vor der Tagesschau

Zuerst solle die Werbeaktion jedoch breit aufgestellt werden, um das Image von Ärzten und Psychotherapeuten aufzupolieren: Erst dann wolle man sich auf Themen wie Nachwuchsgewinnung konzentrieren, um die Aussagen der Kampagne verständlich zu halten, ergänzte KBV-Vorstand Regina Feldmann.

Im Startjahr 2013 würde mit sechs Millionen Euro bereits ein Großteil der gesamten Summe investiert, so Köhler. Am 26. April werde der erste TV-Spot vor der Tagesschau in der ARD laufen. Zudem seien auch Spots im Kino geplant, sowie eine bundesweite Plakataktion. (sun)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »