Ärzte Zeitung, 21.10.2013

Freie Berufe

Präsidium zurückgetreten

BERLIN. Das gesamte Präsidium des Bundesverbands der Freien Berufe (BFB) ist zurückgetreten, darunter auch der bisherige BFB-Präsident Rolf Koschorrek. Das bestätigte Koschorrek der "Ärzte Zeitung" auf Anfrage.

Der Rücktritt erfolgte im Rahmen einer Mitgliederversammlung bereits am 15. Oktober.

Zur Begründung hieß es seitens des Verbandes: "Um die Voraussetzungen für eine Neuausrichtung zu schaffen, hat das amtierende Präsidium auf der Mitgliederversammlung seine Ämter zur Verfügung gestellt."

Noch am 10. Dezember 2013 soll ein neues Präsidium gewählt werden, hieß es. (sun)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17105)
Personen
Rolf Koschorrek (91)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »