Ärzte Zeitung, 08.01.2014

BMG

Stroppe neuer Staatssekretär

BERLIN. In der Führung des Bundesgesundheitsministeriums hat Lutz Stroppe die Funktion des beamteten Staatssekretärs übernommen. Bisher war Stroppe (57) Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Seit Mitte der 1980er Jahre war der Politikwissenschaftler in verschiedenen Positionen für die Konrad-Adenauer-Stiftung, das Büro des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Kohl sowie das Konrad Adenauer Haus der CDU tätig.

Seit 2010 arbeitete Lutz Stroppe als Abteilungsleiter und seit Juli 2012 als Staatssekretär im BMFSFJ.Er folgt auf Thomas Ilka.

Auch die CSU-Fraktion hat einen neuen gesundheitspolitischen Sprecher: Georg Nüßlein ist Direktkandidat des Wahlkreises Neu-Ulm und war bisher wirtschafts- und energie- und verkehrspolitischer Sprecher. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »